Mittwoch, 17. April 2013

Apfelmuffins vegan

Ich habe sie selbst noch gar nie gemacht, aber meine Tochter Simone hat sie schon oft gebacken. Und sie schmecken immer wieder herrlich. Ich glaube, ich werde sie demnächst einmal selbst versuchen.

Du brauchst dazu:
  • 250 g Sojajoghurt
  • 2 EL Reismehl
  • 2 Äpfel gerieben
  •  1 - 2 EL Ö
  • 1/2 Pk.Backpulver
  • Vanillezucker
  • Mehl (so viel, dass ein zäher Teig entsteht)
  • Zucker (nach Geschmack)
  • je nach Geschmack geriebene Mandeln, geriebene Schokolade, oder was man sonst noch möchte


Du brauchst nichts weiter zu tun, als 

  • die flüssigen Zutaten (wozu in dem Fall auch die geriebenen Äpfel zählen) miteinander zu vermischen,
  • dann die trockenen Zutaten darunter zu rühren (das Backpulver zum Schluss), 
  • den Teig in Förmchen zu füllen 
  • und bei 180° im vorgeheizten Backrohr  ca. 45 Minuten zu backen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen