Freitag, 23. August 2019

Kalte Joghurttorte vegan

Diese Torte gelingt einfach immer. Und an heißen Tagen ist sie ungemein erfrischend. 

Du brauchst dazu...
  • 1 Becher Fruchtjoghurt (500 g), natürlich vegan
  • 1 Becher veganen Schlagobers
  • 4 Pk. Agar Agar
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 2 EL Zucker
  • Saft einer Zitrone
  • Obst nach Belieben
  • geriebene Schokolade

sowie...
  • 240 g Mehl 
  • 160 g Zucker 
  • 3 EL Öl 
  • 250 ml Wasser 
  • 1 Pk. Backpulver



Das musst du tun:
  • du vermischst Mehl, Zucker Öl, Wasser und Backpulver in einer Schüssel und rührst es mit dem Handmixer gut durch, 
  • belegst ein Backblech mit Backpapier und streichst den Teig darauf. 
  • Diesen Teig bäckst du nun bei 180° etwa 20 Minuten, 
  • lässt ihn auskühlen 
  • und schneidest ihn dann in Streifen (etwa so groß wie Biskotten)
  • das Agar Agar kochst du mit wenig Wasser auf und verrührst es mit Joghurt, Zitronensaft und Zucker 
  • den Schlagobers schlägst du mit Sahnesteif bis er fest ist und rührst ihn darunter 
  • spül dann die Tortenform kalt aus und lege den Rand und den Boden mit den Biskuitstreifen aus
  • verrühre das kleingeschnittene Obst mit der Obersmasse und fülle es in die Form
  • stell die Torte in den Kühlschrank bis sie fest ist. 
  • Bestreue die Oberfläche mit geriebener Schokolade





Manchmal reicht uns auch eine kleinere Torte. Dann halbieren wir die Zutaten. 😏



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen