Samstag, 1. Dezember 2012

Vanillekipferl vegan

Pünktlich zum Adventbeginn habe ich heute Vanillekipferl gebacken. Das Rezept mutet auf den ersten Blick etwas seltsam an, weil keine Butter dabei ist, jedoch das Produkt ist durchaus bemerkenswert. Die Kipferl schmecken gut und sehen für meine Begriffe - gemessen daran, was ich sonst in dieser Richtung zustande bringe - auch wirklich schön aus. ;-)

Du brauchst dazu:
     120 g pflanzliches Öl
     450 g Mehl
     50 g gemahlene Mandeln
     200 g Staubzucker
     1 Pk. Puddingpulver Vanille
     150 g Sojajoghurt (Vanille)
     1 Prise Salz
     Staubzucker zum Bestreuen

Das musst du tun:
  • Du gibst alle Zutaten in die Küchenmaschine und knetest sie mit dem Knethaken gründlich durch
  • danach knetest du nochmal mit der Hand ein wenig nach
  • den Teig lässt du für eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen
  • dann formst du kleine Kipferl und legst sie auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ich verwende dafür ein Vanillekipferlblech, da werden die Kipferl gleichmäßiger)
  • im vorgeheizten Backrohr bei 160° etwa 15 Minuten backen (wirlich nicht länger! Der Trick bei Vanillekipferl ist, dass man sie aus dem Backrohr nimmt, wenn sie noch total unfertig wirken)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen