Mittwoch, 26. Dezember 2012

Krautlasagne vegan



"Der Not gehorchend, nicht dem eigenen Triebe...." habe ich heute eine Krautlasagne hergestellt. Eigentlich war ein Krautstrudel geplant, da mir von den gestrigen Krautrouladen Kraut übrig geblieben war. Leider waren aber die fertigen Strudelblätter, die ich im Kühlschrank hatte, nicht mehr genießbar. Einen Strudelteig selber zu machen schien mir im Augenblick zu zeitaufwändig, so verfiel ich auf die Idee mit der Krautlasagne. Und bis ich hinterher - nachdem wir sie gegessen hatten - den Begriff bei Google eingegeben habe, glaubte ich sogar, ich hätte sie selbst erfunden. :-) Auf alle Fälle hat sie gut geschmeckt.

Das brauchst du dazu:
     etwa 700 g Weißkraut
     1 Zwiebel
     70 g Sojahackfleisch
     1/2 l Gemüsesuppe
     Sojasauce
     Lasagneblätter
     Öl
     Salz
     Knoblauch
     Kümmel gemahlen
     Pfeffer
     4 - 5 ELveganen Pizzakäse (ersatzweise Hefeflocken)


Für die Béchamelsauce:
     2 - 3 El Öl
     3 EL Maisstärke (oder glattes Mehl)
     250 ml Sojamilch (bei Bedarf auch mehr
     Salz
     Pfeffer

Das ist zu tun:
  • das Sojahackfleisch in der Suppe kurz aufkochen und noch 10 Minuten ziehen lassen
  • dann abseihen, leicht ausdrücken gemeinsam mit der gehackten Zwiebel gut anrösten
  • das feingeschnittene Kraut dazu geben und weich dünsten (es soll gut gebräunt sein)
  • mit Kümmel und Pfeffer und Salz würzen
     Für die Béchamelsauce: 
  • Öl erhitzen, Maisstärke oder Mehl einrühren und mit Sojamilch aufgießen. 
  • Unter kräftigem Rühren gut durchkochen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
Dann streichst du eine Auflaufform mit der Krautsauce und der Béchamelsauce aus, darüber legst du eine Schicht Lasagneblätter. Darauf wiederum eine Schicht Kraut und Béchamelsauce. In dieser Reihenfolge fährst du fort. Ehe du die letzte Schicht Béchamelsauce auf die Lasagne streichst, mischst du den veganen Pizzakäse oder 2 EL Hefeflocken darunter. 
Nun bäckst du die Lasagne bei 180° etwa eine halbe Stunde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen