Sonntag, 7. Oktober 2012

Zucchini-Auflauf vegan

Du brauchst dazu:

     2 - 3 Zucchini
     1 Pk. Sojahackfleisch (Sojagranulat)
     8 - 10 Cherry-Tomaten
     100 g Champignons
     1 Zwiebel
     Soja cuisine oder veganer Sauerrahm
     1/2 l Gemüsesuppe (Würfel)
     1 TL Senf
     2 EL Hefeflocken
     2 EL Sojasauce
     Knoblauchgranulat
     Öl
     Salz
     Pfeffer

So machst du es:

  • Zucchini in Scheiben schneiden
  • Zwiebel klein schneiden
  • das Sojagranulat in der Gemüsesuppe kurz kochen und 10 Minuten ziehen lassen, dann abseihen, etwas ausdrücken, die Suppe für die Sauce aufheben
  • Zwiebel in heißem Öl rösten
  • das ausgedrückte Sojagranulat dazugeben, salzen, und gut durchbraten
  • Tomaten überbrühen, schälen und halbieren
  • Champignons in Scheiben schneiden und rösten
  • in eine mit Öl ausgestrichene Auflaufform abwechselnd Zucchini und Sojahackfleisch schichten
  • die gerösteten Champignons darüber geben
  • die halbierten Tomaten darauf verteilen
  • Soja cuisine oder Sauerrahm mit Senf, Hefeflocken, Salz und Pfeffer vermischen und abschließend über den Auflauf streichen
  • im Backrohr bei 180 Grad eine Stunde überbacken
  • für die Sauce die aufgefangene Gemüsebrühe mit etwas Soja cuisine und Sojasauce vermischen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und kurz aufkochen. Eventuell mit 1 TL Maismehl binden.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen