Montag, 22. Oktober 2012

Kohlnudeln mit Wurstbrät vegan

Dieses Rezept stammt aus einem Nudelkochbuch, welches eines meiner ersten Kochbücher war. Wir mochten die Kohlnudeln schon gern, als wir noch Fleisch aßen. Da haben wir sie mit Bratwurst gemacht. Jedoch mit Sojacevapcici schmecken sie noch viel besser.

Das brauchst du dazu:

  • 300 g Spaghetti
  • 1/2 Kohl
  • 4 - 5 Soja-Cevapcici
  • Öl
  • vegane Margarine
  • 1/2 Glas Rotwein
  • Gemüsesuppe (Würfel)
  • Pfeffer
  • Salz
  • veganer Streukäse


So machst du es:
  • den Kohl in Streifen schneiden, waschen und in einem Topf mit reichlich Salzwasser kochen
  • nach einigen Minuten die Spaghetti zufügen, sie werden mit dem Kohl zusammen gekocht
  • inzwischen die Soja-Cevapcici zerdrücken und in der Pfanne mit 4 EL Öl und 1 TL Margarine braten
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • wenn sie gut gebräunt sind mit Rotwein ablöschen
  • Flüssigkeit bei starker Hitze verkochen lassen
  • nun 1 Tasse Gemüsesuppe (oder mehr) zugießen und bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten kochen lassen
  • die fertigen Spaghetti abseihen, in eine Schüssel füllen
  • das Wurstbrät darüber gießen und gut vermischen
  • Käse darüber streuen und servieren

Keine Kommentare:

Kommentar posten