Sonntag, 5. August 2012

Karottensauce mit Bratkartoffeln

Nicht immer sind meine veganen Rezepte besonders originell. Ganz im Gegenteil, das sind sie eigentlich fast nie. Aber für mich selber war es dazumal ein "Aha-Erlebnis", als mir bewusst wurde, dass ich nicht auf alle meine "normalen" Speisen verzichten musste, sondern sie auf vegane Art und Weise zubereiten konnte. Und vielleicht lässt sich auch der ein oder andere meiner Leser davon anregen.

Für die Karottensauce braucht man kaum Zutaten. Ein paar Karotten, eine Zwiebel und Soja Cuisine.

Die Zwiebel werden fein geschnitten und goldbraun geröstet. Danach werden die blättrig geschnittenen Karotten dazugegeben und weich gedünstet. Bei Bedarf mit etwas Gemüsebrühe aufgießen (in Ermangelung einer solchen reicht auch Wasser), Soja Cuisine einrühren und nochmal kurz aufkochen lassen. Ach ja, und nicht vergessen, zu salzen. ;-)
Als Beilage schmecken Bratkartoffel hervorragend.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen