Samstag, 12. April 2014

Smoothie

Es muss nicht immer Kaffee sein. Wir haben uns entschieden, zum Frühstück (wenn möglich grünen) Smoothie zu trinken. Dieser hier ist zwar nicht besonders grün, aber immerhin sind Löwenzahnblätter dabei.

Er besteht aus:
2 Äpfeln
2 Bananen
2 Kiwis
1 Karotte
einigen Blättchen Erdbeerminze und Stevia (wir verwenden wahlweise auch Schokominze oder was wir sonst halt im Garten haben)
und einigen Löwenzahnblättern
Da wir keinen Hochleistungsmixer besitzen, stellen wir die Smoothies einfach mit dem Pürierstab her. 

Morgen wird er grüner, denn wir haben heute frische Spinatblätter und Feldsalat gekauft. Und wenn im Garten der Mangold fertig ist, kommt auch wieder Mangold dazu.

So sollte der Smoothie zusammengesetzt sein:

     33 % Früchte
     33 % Blattgemüse (Spinatblätter, Salate, Blätter)
     33 % Wasser



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen