Dienstag, 4. September 2012

Veganer Hafershake


Haferflocken haben viele Vorzüge. Sie liefern jede Menge Energie und wirken regulierend auf den Blutzucker. Sie enthalten viele Ballaststoffe und vermindern bzw. verhindern Heißhungerattacken. Da sie Ballaststoffe in löslicher Form enthalten, machen sie für lange Zeit satt. Durch ihren Biotingehalt bringen sie die Haut zum Strahlen und die Haare zum Glänzen. Dazu regulieren sie auch noch die Darmflora und unterstützten die Gewichtsreduzierung.
Grund genug, sich einen Hafershake zu machen:

Das brauchst du dazu:
     100 g Haferflocken
     600 ml Wasser
     1 El Öl
     ein paar Erdbeeren für den Geschmack

Das musst du tun:
  • Die Haferflocken mit ein wenig Wasser in die Küchenmaschine und 2 Minuten durchmixen.
  • Dann den Rest des Wassers dazu und nochmal 2 Minuten mixen.
  • Das Öl dazu und noch 1 Minute mixen.
  • Dann die Erdbeeren dazu und nochmal 1 Minute durchmixen. 

Das war's auch schon. Und das ganze dauert 6 Minuten.



Ich habe heute, weil ich keine Erdbeeren hatte, Kirschgrütze genommen. Das schmeckt auch gut. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen