Dienstag, 25. Februar 2014

Avocado Aufstrich

Die Avocado ist eine sehr fettreiche Frucht und enthält viele lebenswichtige Vitamine. Es ist jedoch wichtig, zu wissen, dass eine Avocado niemals am Baum reift, sondern bereits unreif abfällt.So sind auch die Avocados, die man hier zu kaufen bekommt, unreif und steinhart. In diesem Zustand soll man sie kaufen und zu Hause noch einige Tage nachreifen lassen (nicht im Kühlschrank!). Ansonsten lässt sie sich nicht verarbeiten und schmeckt bitter. Die Frucht muss auf Druck leicht nachgeben, dann ist sie reif.
Ich habe heute zum ersten Mal einen Avocado Aufstrich gemacht. Das ist eine ganz einfache Sache.

  • Du schneidest die Avocado der Länge nach um den Kern herum durch, öffnest sie und schabst mir einem Löffel das Fruchtfleisch heraus.
  • Dann würzt du sie mit Salz, Pfeffer und Knoblauch, 
  • fügst noch 2 oder 3 EL vegane Margarine dazu
  • und pürierst das ganze mit dem Pürierstab

Wenn du nur eine Hälfte der Avocado verwenden möchtest, dann lass den Kern in der anderen Hälfte der Frucht, denn der Kern bewirkt, dass die angeschnittene Frucht länger hält.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen